Wenn deine Welt zu klein ist - Buchhandlung Otherland Berlin

Frisches aus dem Geschäft

Der Otherland-Adventskalender - 15. Wurmloch

| von | (Kommentare: 0)

Ein Fantasy-Schmöker darf in den Weihnachtstipps nicht fehlen - aber natürlich nicht irgendeiner, sondern unser liebster des Jahres!

Jenny-Mai Nuyen
Die Töchter von Ilian
fischer Euro 16,99
Jenny war im März mit ihrem neuen Roman bei uns im Otherland und hat mich voll und ganz für sich gewonnen. Für Die Töchter von Ilian hat sie sich tief in die europäische Kupferzeit eingelesen, in der es innerhalb Mitteleuropas zu tiefgreifenden kulturellen und sozialen Veränderungen und weitreichenden Migrationsbewegungen kam. Was hier nach verstaubter Archäologie klingt, webt sie ein in eine mystische Welt, die im Umbruch begriffen ist und in der unterschiedliche Lebensweisen - nomadische Pferdemenschen, zunehmend auf Sklavenarbeit zurückgreifende Bergbewohner, verstreute Handelsstädte, abgeschiedene, autarke Dörfer - immer häufiger aufeinander prallen. Als dann die drei sagenhaften magischen Artefakte, welche das Gleichgewicht der Welt garantieren, wieder auftauchen, beginnt ein in vieler Hinsicht typischer Fantasy-Plot mit viel Gelatsche, Verrat, Versuchung von Macht und brutalen Kämpfen um das Schicksal der Welt.
Was Ilian für mich aus anderen Fantasyromanen hervorhebt, sind neben der tiefen und ernsthaften Beschäftigung mit moralischen und philosophischen Fragen die Figuren, allen voran die sture Walgreta, die mit ihrem Scheitern an der selbst gewählten Berufung hadert und der Elf Fayanú, der sich nicht nur von seinem Auftrag, sondern vor allem auch von seinem eigenen Körper zu befreien sucht. Die Leichtigkeit und Glaubhaftigkeit, mit der Jenny Transsexualität hier in einem Fantasysetting thematisiert, ohne dabei didaktisch oder formelhaft zu werden, und dass sie dies nicht romantisiert, sondern die damit einhergehenden Gewalterfahrungen nicht ausspart, machen Ilian für mich zu einem herausragenden Werk des Genres.
Ich bin beim Lesen immer tiefer in den Roman und die zunehmend fantastische Welt hineingezogen worden, so dass ich mir danach vor allem eins gewünscht habe: Nämlich eine Vorgeschichte von Ilian, in der Jenny mir mehr erzählt über die Lindwürmer, die Elfen, die magischen Artefakte und wie sie verloren gingen, und wie alles so gefährlich schief gehen konnte. Versprochen hat sie mir nichts, aber wer weiß!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

Teile uns und lass Berlin lesen  

Wo die Zukunft beginnt ...
und das Herz der Fantasy schlägt!
»... the world-famous bookshop.« − Tad Williams