Wenn deine Welt zu klein ist - Buchhandlung Otherland Berlin

Frisches aus dem Geschäft

Ein persönlicher Nachruf von Wolf aus dem Otherland zum Tod von Hans Frey

| von | (Kommentare: 1)

Als Buchhändler ist die Bandbreite der Beziehung zu den Autor*innen, die in der Buchhandlung verkauft werden ja durchaus vielfältig und zieht sich von "Wer?" über, "Ja, kenn ich." über "Hat schon mal bei uns gelesen." bis hin zu "Wir sind Freunde."
Ich würde Hans und mich nun nicht als Freunde bezeichnen, dafür kannten wir uns zu wenig und haben zu wenig Zeit miteinander verbracht, aber es gab Momente, bei denen ich mich mit ihm verbunden gefühlt habe: beim Lesen seiner Bücher und bei den zahlreichen Veranstaltungen im Otherland zusammen mit Hardy Kettlitz vom Memoranda-Verlag und Klaus Farin von Hirnkost. Immer fühlte ich mich ihm durch seinen immer anwesenden Humor nahe, mit dem er alles und nicht zuletzt sich selbst nicht zu ernst nahm.

Hans hatte die tolle Gabe sein unglaubliches Wissen über die Geschichte der Science Fiction nicht nur in Buchform zu präsentieren, sondern auch in Erzählungen so unterhaltsam vorzutragen, dass man ihm gebannt lauschte und immer wieder lachen musste, weil er in seinen Nebensätzen knackige Pointen setzten konnte, die oft erst zwei Sätze später im Hirn der Zuhörer verarbeitet werden konnten. Ich und das Otherland, wir werden ihn vermissen.

Danke Hans, für all die Bücher und die tollen Veranstaltungen mit Dir.
Wolf // Otherland


Podcast des Memoranda-Verlages
Hans Frey über die deutsche SF von 1945 bis 1968
https://www.memoranda.eu/?podcast=folge-13-hans-frey-ueber-die-deutsche-sf-von-1945-bis-1968

Zurück

Kommentare

Kommentar von Isabella Hermann |

Gekannt habe ich Hans Frey noch viel weniger. Wir saßen auf dem Metropolcon 2023 zusammen auf einem Panel und ich habe ihn ein paar Monate später bei den Wetzlarer Tagen der Phantastik moderiert. Aber beide Male ging es um Utopien und positive Zukunftserzählungen, wovon Hans Frey ein leidenschaftlicher Verfechter war - und vor allem von demokratischen Werten und einer freien Gesellschaft. Sein Engagement und seine Begeisterung für diese Themen werden in Erinnerung bleiben durch seine Publikationen, Auftritte und sein politisches Wirken.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

Teile uns und lass Berlin lesen  

Wo die Zukunft beginnt ...
und das Herz der Fantasy schlägt!
»... the world-famous bookshop.« − Tad Williams