Wenn deine Welt zu klein ist - Otherland Berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Otherland Buchhandlung, Schmidt, Tress & Weinert GbR

Im Folgenden Otherland Buchhandlung genannt

1. Allgemeines und Geltungsbereich

Für Dienstleistungen und Verkäufe durch die Otherland Buchhandlung gelten ausschließlich diese AGB; entgegenstehende AGB des Käufers werden von uns nicht anerkannt, auch dann nicht, wenn wir seinen uns bekannten Bedingungen nicht ausdrücklich widersprechen.

 

2. Werbeunterlagen und Angebote

2.1 Das in unseren Werbeunterlagen und dem Internetauftritt enthaltene Warenangebot ist stets freibleibend.

2.2 Die in unseren Werbeunterlagen und dem Internetauftritt angegebenen Preise unterliegen der Buchpreisbindung, sofern es sich nicht um englischsprachige oder antiquarische Titel handelt. Die Preise für Sonderangebote gelten nur nach Maßgabe dieses Angebots und sind beschränkt auf den bei Herausgabe des Sonderangebots vorhandenen Warenbestand.

2.3 In den in unseren Preislisten genannten Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) enthalten. Ändert sich der Umsatzsteuersatz bis zum Abschluss des Kaufvertrages, ermäßigt oder erhöht sich der Kaufpreis entsprechend.

2.4. Wünscht der Käufer eine andere Versandart, insbesondere Express-Versand, werden die Mehrkosten zzgl. der Umsatzsteuer gesondert berechnet.

2.5 Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend.

 

3. Bestellungen und Auftragsbestätigungen

Die Lieferung erfolgt bei Neuware portofrei auf Rechnung. Bei antiquarischen Büchern fallen Versandgebühren an (sofern nicht anders vereinbart für den Versand als Büchersendung/Päckchen/Paket). Der Kaufvertrag kommt aufgrund einer Willenserklärung des Kunden und nachfolgender Zustellung der Ware mit Rechnung zustande.

 

4. Lieferzeiten, Lieferhindernisse, Rücktritt

4.1 Die von uns genannten Lieferzeiten sind unverbindlich.

4.2 Stellt sich nach Abschluss des Kaufvertrages heraus, dass der Vorlieferant endgültig nicht liefert, oder dass Einfuhrbeschränkungen den Bezug der Ware auf unabsehbare Zeit hindern, sind wir berechtigt von dem Vertrag zurückzutreten oder - sofern nur ein Teil der vereinbarten Lieferung betroffen ist - insoweit den Teilrücktritt zu erklären.

4.3 Treten nach Abschluss des Kaufvertrages für uns unvorhersehbare und unvermeidbare Kostensteigerungen dadurch ein, dass wir für den Bezug der Waren höhere Preise zahlen müssen oder Zoll- oder Steuererhöhungen (nicht Umsatzsteuer) eintreten, sind wir berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten oder- sofern nur ein Teil der vereinbarten Lieferungen betroffen ist - insoweit den Teilrücktritt zu erklären.

4.4 Schadensersatzansprüche sind in den vorgenannten Fällen ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen.

 

5. Erfüllungsort, Gefahrenübergang, Versendung

5.1 Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz wenn nichts anderes vereinbart wird.

5.2 Wir versenden die Ware ab unserem Ladengeschäft auf Gefahr des Käufers an den von ihm gewünschten Versendeort. Gibt es einen solchen nicht, ist Versendeort die von ihm angegebene Geschäftsadresse.

5.3 Wenn wir mit dem Käufer keine andere Art der Versendung vereinbart haben, erfolgt die Versendung der Ware durch die Deutsche Post AG zu deren Bedingungen.

5.4 Der Käufer hat die Ware bei Empfang sofort auf Fehlmengen und Transportschäden zu untersuchen und den entstanden Schaden quittieren zu lassen, um entsprechende Ansprüche gegen das mit der Versendung betraute Unternehmer durchsetzen zu können.

 

6. Gewährleistung

Ist die gelieferte Ware mangelhaft, sind wir verpflichtet, Waren gleicher Sorte nachzuliefern oder das Recht der Nachbesserung zu nutzen. Sind Waren gleicher Sorte bei uns nicht oder in nicht ausreichendem Umfang vorrätig, kann der Käufer insoweit die Wandlung erklären; wir können bzgl. der nicht lieferbaren Ware den Rücktritt, bzw. den Teilrücktritt erklären. Weitergehende Ansprüche des Käufers - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen. Wir haften insbesondere nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, und nicht für entgangenen Gewinn oder sonstigen Vermögensschäden des Käufers.

 

7. Kaufpreisfälligkeit

Der Kaufpreis ist vorbehaltlich einer anderen Vereinbarung innerhalb von 30 Tagen rein netto ohne Abzug nach Empfang der Ware fällig.

 

8. Aufrechnung; Zurückbehaltung

8.1 Der Käufer darf gegenüber der Kaufpreisforderung nur aufrechnen, wenn über seine Gegenansprüche Einigkeit besteht oder die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind.

8.2 Der Käufer darf ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es auf demselben Kaufvertrag beruht, der auch unserer Forderung zugrunde liegt.

8.3 Die Otherland Buchhandlung kann Forderungen und Verbindlichkeiten seitens eines Kunden und/oder Lieferanten gegeneinander aufrechnen. Die Otherland Buchhandlung kann Forderungen aus Einzelrechnungen als Gesamtforderung betrachten.

8.4 Die Otherland Buchhandlung kann Zahlungen des Kunden gegen die Gesamtforderung oder gegen andere bestehenden Forderungen aufrechnen bzw. verbuchen.

 

9. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor.

 

10. Datenspeicherung

10.1 Die im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses anfallenden Daten werden von uns nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetztes gespeichert und erforderlichenfalls verändert.

 

11. Erklärung, Schriftform

11.1 Soweit in dieser AGB nichts anderes vorgesehen ist, sind Erklärungen des Käufers ausschließlich an uns zu richten. Gibt er Erklärungen anderen Personen gegenüber ab, z.B. dem Lieferanten, sind diese Erklärungen erst wirksam, wenn sie von uns bestätigt wurden.

11.2 Soweit das Gesetz oder unsere AGB für Erklärungen Schriftlichkeit vorsehen, ist diese Form auch für die Übermittlung durch Telegramm oder E-Mail gewahrt.

 

12. Auslandsberührung, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

12.1 Hat ein Käufer seinen Sitz nicht in Deutschland und gehört er einem Staat an, in welchem das einheitliche UN Kaufrecht (CISG) gilt, ist dieses Recht ergänzend zu den Vereinbarungen im Kaufvertrag und zu unseren AGB anzuwenden. Für andere Käufer mit Sitz im Ausland ist ergänzend zu den Vereinbarungen im Kaufvertrag und in unseren AGB das Recht des durch uns angerufenen Gerichts anzuwenden. Ansonsten ist der Gerichtsstand immer der Sitz der Otherland Buchhandlung.

12.2 Wenn immer kein geltendes Recht entgegensteht, gilt deutsches Recht.

 

13. Nichtigkeitsklausel

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

 

14. Inkrafttreten
Diese AGB treten mit Wirkung vom 30. April 2013 in Kraft und ersetzen alle vorhergehenden.

 

otherland-berlin.de
Die Buchhandlung für SF & Fantasy in Berlin
The sf & fantasy bookshop in Berlin

Über Otherland

Das Otherland ist nicht nur eine Buchhandlung, sondern auch die Verwirklichung eines Traums, denn: Wir lieben Bücher. Wir haben eine Schwäche für phantastische Literatur in all ihren Spielarten. Wir schwärmen leidenschaftlich von den Autoren, die wir schätzen. Und wir möchten unsere Leidenschaft an unsere Kunden weitergeben.

Wir sind hier

Neues Logo 2016+

Neues Logo